Manchmal muss man einfach in den arm genommen werden. Aber gerade dann ist keiner dafür da. Zumindest nicht die richtige Person. Das ist quälend.. wird das jemals ein Ende haben?
Man verzerrt sich vor Sehnsucht. Man hat sich gefühlt ewig nicht gesehen,obwohl es noch gar nicht so lange her ist.
Und trotzdem fühlt man sich alleine,unvollständig und ist mit den Gedanken nur bei einer Person. Und man fragt sich: fühlt sie genauso?
Dass man es nicht weiß,liegt an einem selbst. Man hat die eigenen Gefühle nicht offenbart. Jedenfalls nicht so,wie man es sollte. Man ist quasi die ganze Zeit nur halbehrlich. Weil man irgendwie was verheimlicht. Aber man weiß auch nicht,wann der richtige Zeitpunkt dafür ist. Er wird immer richtig sein,denn es ist was schönes. Aber es ist auch kein Geheimnis,dass einem bestimmte Worte in der Vergangenheit immer doch zum Verhängnis geworden sind.
Man braucht auch mehr fürs Herz. Mehr Worte des vermissens, mehr Aufmerksamkeit, mehr Interesse. Wird sich das ändern? Wenn nicht,ändert das jedoch nichts an den Gefühlen. Man will alles mit der Person erleben,man wünscht sich aber auch,dass diese Person das genauso sieht. Wissen kann man das nur,wenn sie es sagt. Man selbst tut es aber auch nicht. Darin könnte der Fehler liegen. Man muss sein Glück selbst in die Hand nehmen. Wenn möglich jeden Tag nette Dinge sagen. Kleine Dinge. Egal. Aber sagen und nicht nur denken. Denn sonst kommt - wenn auch nur im "Streit" - der Vorwurf,man würde nie was gutes sagen. und das entspricht schon fast der Wahrheit. Weil man sich nicht traut aus Angst,zurückgewiesen zu werden oder am Ende die einzige zu sein,die solche Dinge sagt. Doch vielleicht muss man nur den ersten Schritt tun und der andere folgt einem. Das ist ein wunderschöner Gedanke... Momentan fühlt man sich aufgrund Sehnsucht und verlangen nach dem Duft,der Stimme, der Berührung dieser Person nicht so gut. Man hat Verlustängste,weil man nicht weiß,was sie denkt. Man tätigt aussagen und die werden gleich falsch aufgenommen und der andere geht in Abwehrhaltung. Vielleicht können liebevolle ehrliche Worte die Lösung zum weg ins Paradies sein... Das wäre schön....
20.5.13 22:43
 
Letzte Einträge: :)


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de